Uncategorized

Berlin – die Hauptstadt hat viel zu bieten

Ob Brandenburger Tor, Reichstag oder der Funkturm am Alexanderplatz – die Wahrzeichen von Berlin werden auf der Welt immer bekannter. Doch Berlin ist vor allem auch bekannt für die Kunstszene. Junge Designer, Modeschöpfer oder Künstler ließen sich hier oftmals nieder. Denn die Preise der Mieten sind vergleichsweise noch günstig, auch wenn man schon oft Klagen hörte, dass diese in den letzten Jahren durch den Zuwachs enorm gestiegen sind. Im Vergleich zu anderen Metropolen wie London oder Paris kann man in Berlin jedoch noch nicht klagen.

Kontrastreiches Berlin – die unterschiedlichen Kieze in Ost und West
Berlin ist auch ein Wahrzeichen für die Trennung und Wiedervereinigung von Ost und West. West-Berlin war bis zum Fall der Mauer im Jahre 1989 eine Art von Insel in Ostdeutschland. Groß war auch dann der Unterschied zwischen den Bezirken in Ost- und Westberlin nach dem Fall der Mauer. Heutzutage sieht man wie in keiner anderen Stadt immer noch große Unterschiede. Da das Zentrum in Berlin rundum dem Potsdamer Platz damals Mauerzone war, entstand mitten in Berlin ein nagelneues Zentrum mit tollen Shoppingzentren und neuer Architektur. Doch auch noch nicht renovierte Altbauten findet man noch in vielen Stadtteilen. Sie strahlen den Charme der alternativen Szene aus.

Die Wahrzeichen Berlins – schöne Motive auch für zu Hause
Nach einem schönen Wochenendtrip kann man sich seine Berliner Bilder auf 1art1 auch zu Hause immer wieder anschauen. Gerahmt oder auf Leinwand gedruckt, Panoramabilder von der Skyline oder das Graffiti an Berliner Hauswänden – für jeden Geschmack kann man etwas finden. Auch mit einem Kalender, einer Fototapete oder einem Wandsticker lässt sich ein bisschen Hauptstadtfeeling in die eigenen vier Wände zaubern. Das macht Lust auf mehr – denn Berlin hat viel zu bieten und beim nächsten Besuch entdeckt man ganz neue Ecken in der sich rasant verändernden Stadt.

Wednesday, March 7th, 2012 Uncategorized Comments Off

Waffen online kaufen

Waffen online kaufen ist eine gute Option, wenn Sie zum Beispiel bei sich vor Ort keine Möglichkeit dazu haben oder nicht die gewünschte Waffe vorfinden. Allerdings müssen Sie hierbei bestimmte Bedingungen erfüllen und können sich nach geltendem Recht nicht einfach irgendeine Waffe bestellen.

Vorschriften beim Waffenkauf

Generell können Sie Waffen im Einzelhandel sowie im Internet erstehen, jedoch existieren innerhalb von Deutschland diesbezüglich einige Vorschriften. So ist es zunächst einmal notwendig, das Sie, um in den Besitz von einer Schusswaffe zu kommen, eine Sachkundeprüfung absolvieren müssen. Hier wird zum Beispiel geprüft, ob eine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit besteht und ob irgendeine psychische Krankheit vorliegt. Des Weiteren gibt es ein Mindestalter, unter dem keine Schusswaffen verkauft werden dürfen. Dieses liegt bei Waffen, die ein Kaliber von 5,6 Millimetern besitzen bei mindestens 18 Jahren. Für den Besitz von sämtlichen anderen Waffen sind mindestens 21 Jahre notwendig sowie ein fachpsychologisches Zeugnis. Zudem müssen Sie ein gewisses Bedürfnis nachweisen, wie etwa die Mitgliedschaft in einem dementsprechenden Verein. Und nicht zuletzt ist der Nachweis der Sachkunde vonnöten. Im Fachhandel wird in der Regel streng darauf geachtet, dass diese Vorschriften eingehalten werden. Seriöse Waffen Shops im Internet achten hier ebenfalls sehr darauf. Wobei die Waffen-Shops oftmals aber nicht nur diverse `scharfe` Waffen anbieten, sondern ebenfalls die recht beliebten Paintball-Waffen. Ebenso werden dort zumeist Verteidigungs-Waffen sowie Ausrüstungen für die unterschiedlichsten Kampfsportarten angeboten. Hier kommt es darauf an, wie breit das Angebot des jeweiligen Online-Händlers gefächert ist, denn je nachdem, können Sie die unterschiedlichsten Arten von Waffen erstehen.

Seriöse Händler halten sich an die Vorschriften

Somit können Sie einerseits im Fachhandel, andererseits aber auch in den diversen Waffen Shops im Internet die unterschiedlichsten Arten von Waffen erstehen. Allerdings gelten für eine Vielzahl von Waffen die oben genannten Vorschriften, die innerhalb von Deutschland unabdingbar sind, sodass sich ein seriöser Händler natürlich auch daran halten wird.

Wednesday, February 15th, 2012 Uncategorized Comments Off

Einmal von Berlin nach München

Dank der Deutschen Bahn kann man an einem halben Tag ohne Umsteigen direkt von Berlin nach München mit dem ICE fahren. Dies hat viele Vorteile. München und Berlin sind zwei Großstädte in Deutschland, die durchaus zu den wichtigsten gehören. Diese Verbindung spart enorm viel Zeit und schafft darüber hinaus eine hohe Flexibilität beim Verreisen. Auch wichtige Flughäfen sind sowohl in München als auch in Berlin so günstig zu erreichen. Große Fluggesellschaften benutzen häufig größere Städte auch als Umsteigeplätze. Aber auch ein Besuch in Berlin von München aus ist durch dieses ausgebaute Streckennetz problemlos möglich. Ist man in Berlin angekommen, so kann man eine Pizza von lieferando bestellen. Aber auch der Pizzaservice München ist durchaus empfehlenswert. Je nachdem, in welcher Großstadt man sich gerade aufhält, kann man die Vorzüge dieser Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Die Vorteile eines Bestellservices
Die Vorteile von einem solchen Bestellservice liegen auf der Hand. Verschiedenste Speisen können online ausgewählt werden und werden sehr schnell nach Hause oder ins Büro geliefert. Gerade nach anstrengenden Reisetagen ist man oft erschöpft sowie müde und nicht in der Lage, daheim zu kochen oder unterwegs etwas zu sich zu nehmen. Ein Pizzaservice München oder Berlin kann dabei unterstützend wirken. Jede Pizza von lieferando wird sicher bis nach Hause geliefert.

Reichhaltige Auswahl
Bevor man eine Pizza von lieferando liefern lässt, kann man vorher aus einem großen Menü viele Speisen bestellen. Der Pizzaservice München nimmt den Anruf entgegen und stellt im gleichen Zug das Menü zusammen. Hier kann man aus vielen standardisierten Speisen eine auswählen oder auch mehrere Variationen durch Zugabe unterschiedlichen Belages erhalten. Bei Bedarf sind auch Getränke, Beilagen oder Süßigkeiten in einem Menü enthalten. Die Ware wird gut verpackt und so geliefert, dass sie bis vor der Haustür warm bleibt und dann ausgiebig genossen werden kann. Diesen Service kann man online in Anspruch nehmen.

Tuesday, January 17th, 2012 Uncategorized Comments Off

Solarstrom in Berlin nutzen

Gerüchte über sinkende Vergütungspreise für den Bau privater Solarstromanlagen in Deutschland haben sich als falsch erwiesen. Die Bundesnetzagentur hat nun offiziell verlauten lassen, dass all jene, die sich eine Solarstromanlage anbringen lassen, bis Ende des Jahres 2011 mit festen Subventionen rechnen können. Diese Unterstützung ist für viele Interessenten ausschlaggebend, nicht zuletzt, weil die Installation einer solchen Anlage zunächst eine beachtliche Investition darstellt. Eine finanzielle Belastung, die sich jedoch im Laufe der Zeit sowohl für den eigenen Geldbeutel, als auch für die Umwelt rechnet.

Grund, dass die Förderungen doch nicht wie vermutet gekürzt werden, ist, dass bislang im Jahr 2011 weniger Solaranlagen als erwartet installiert wurden und somit auch mehr Geld als erwartet im Budget geblieben, das nun verteilt werden kann. Besonders in den Bundesländern Berlin, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen ging die Anzahl an neu zu errichteten Anlagen für die Nutzung von Sonnenenergie stark zurück. Die kontinuierliche Förderung soll hier die Menschen wieder überzeugen, diesen Schritt in Richtung einer besseren klimatischen Zukunft zu gehen.

Speziell in Hauptstadt ist nichts mehr vom Solarstrom-Boom des Jahres 2010 zu spüren, bei dem in ganz Deutschland mehr Solaranlagen als jemals zuvor errichtet wurden. Dieses Ziel soll nun wieder erreicht werden, indem Subventionen aufrecht erhalten werden. Ökostrom in Berlin spielt allgemein eine wichtige Rolle. Obwohl hier also speziell im Segment der Photovoltaik-Stromerzeugung ein Einbruch verzeichnet wurde, bleibt zu hoffen, dass der Trend zur eigenen Gewinnung grünen Stroms bald wieder zunimmt.

Wednesday, July 6th, 2011 Uncategorized Comments Off

Berlin – Mietwagen, zu Fuß oder doch lieber die S-Bahn?

Wer einen Kurztrip nach Berlin plant, der steht nicht nur vor der Frage, was er dort erleben möchte, sondern auch, wie er sich in der Hauptstadt fortbewegen will. Möglichkeiten gibt es hier einige. So kann man, sofern man über eine relativ gute Fitness verfügt, Berlin durchaus zu Fuß erkunden. Die Laufwege sind hier allerdings mitunter sehr lang, was unglaublich viel Zeit in Anspruch nimmt und die Möglichkeit, möglichst viel zu sehen, schmälert. Nichts desto trotz kann es sich lohnen, wenigstens einmal durch die Straßen Berlins zu wandern, um das Großstadtgefühl in seiner vollen Breite zu erleben. Die zweite Möglichkeit, die man hat, wäre das Mieten eines Leihwagens.

Nicht wenige Mietwagen Verleiher befinden sich sehr nahe dem Zentrum und sind somit für den Berlin-Urlauber, der per Bahn anreist, bequem zu erreichen. Diese Leihwagen Anbieter ermöglichen es dem Urlauber so, mit einem PKW durch Berlin zu reisen, was die zeitliche Flexibilität durchaus erhöhen kann. Man sollte hierbei allerdings damit rechnen, dass der Straßenverkehr innerhalb Berlins durchaus dicht und unübersichtlich sein kann. Wo man sonst vielleicht nur wenige Minuten benötigen würde, können Ampeln und andere Verkehrsteilnehmer also auch kurze Fahrwege zu kleinen Geduldsproben werden lassen. Als letzte und im Grunde auch beste Möglichkeit ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu empfehlen. Mit einer Kombikarte, die beispielsweise ein ganzes Wochenende gültig ist, kann man so die S-Bahn und auch Busse nutzen, die dann den Weg durch ganz Berlin bahnen.

Monday, February 21st, 2011 Uncategorized Comments Off

Sightseeing in Berlin – Was muss man unbedingt gesehen haben?

Bei einem Trip nach Berlin steht für die meisten Menschen auch das Sightseeing im Vordergrund. Immerhin möchte man für die kurze Zeit der Reise nicht nur in der Hauptstadt wohnen, sondern diese auch mit all ihren Besonderheiten kennenlernen.

Der Blick in einen Berlin Reiseführer wäre dann dringend zu empfehlen, oder man folgt unseren Tipps:

Die erste Sehenswürdigkeit, die man hierbei auf keinen Fall verpassen sollte, ist das Brandenburger Tor mit der Siegessäule im Hintergrund. Hier tummeln sich täglich viele Touristen, die das imposante Bauwerk bewundern wollen. Bei einem Kaffee kann man dann das bunte Treiben auf dem Vorplatz genießen. Eine weitere Möglichkeit ist der Berliner Tiergarten. Nicht nur Familien mit Kindern fühlen sich hier wohl, sondern alle, die sich für die vielfältige Tierwelt interessieren, können ihrer Leidenschaft in diesem schön angelegten Park einmal so richtig frönen.

Den besten Überblick über ganz Berlin hat man vom Fernsehturm am Alexanderplatz aus. Hat man den langen Weg nach oben einmal genommen, so eröffnet sich ein wahrscheinlich bisher unbekanntes Panorama, das die Ausmaße der deutschen Hauptstadt erst so richtig eröffnet. Wem das alles noch nicht reicht, der sollte auch dem Kaufhaus des Westens einen kleinen Besuch abstatten. Dieses Kaufhaus ist das wohl bekannteste Deutschlands und hat von luxuriöser Mode über kulinarische Besonderheiten bis hin zu Schmuck und Kosmetik alles zu bieten, was man sich von einem besonderen Kaufhaus nur wünschen kann.

Hier finden Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Berlin.

Monday, February 21st, 2011 Uncategorized Comments Off

Ein Kurztrip nach Berlin – Perfekt und günstig wohnen

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch eines der beliebtesten Ziele, wenn es um Kurztrips und Städtereisen geht. In der Stadt kann man von Sightseeing über ausgedehnte Shoppingtouren bis hin zu aufregenden Partynächten all das erleben, was man sich zu Hause nur wünschen konnte. Wichtig für einen solchen Trip ist allerdings auch das Hotel, in dem man während dieser zeit wohnt. Hierbei bietet Berlin eine ganze Reihe attraktiver Hotels, die jedes für sich ihre Vorteile zu bieten haben. Vom günstigen Hotel für Sparfüchse bis hin zu eleganten und extravaganten Luxushotels ist also alles möglich, was man sich erhofft und erträumt. Egal wie groß das Budget hierbei auch sein mag, ist es durchaus sinnvoll, einen kleinen Vergleich durchzuführen, bevor man sich dann zur Buchung entschließt.

Unterschiedliche Anbieter können so auch in Ihren Preisen deutliche Differenzen vorzuweisen haben, die dementsprechend gravierend ausfallen können. Ein Vergleich, bei dem man das perfekte Hotel zu einem günstigen Preis buchen kann, ist dann zudem für die Urlaubskasse deutlich positiv und erlaubt die ein oder andere Investition mehr. So gilt auch für eine Kurzreise nach Berlin, dass ein Hotel Preisvergleich immer an erster Stelle stehen sollte, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Monday, February 21st, 2011 Uncategorized Comments Off

Nachrichten aus der Berliner Szene

Die  angesagtesten Partys, alles über Mode Trends und  Szenenews findet ihr in diesem Berliner-Underground-Blog .

Wednesday, March 17th, 2010 Uncategorized Comments Off

Artikel